AZWV-Zertifikat – damit erkennen Sie qualifizierte Weiterbildung

Mit dem Ziel, den Wettbewerb und die Transparenz im Bereich der geförderten beruflichen Weiterbildung zu verbessern, wurden mit den Gesetzen für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt die Weiterbildungsförderung reformiert. Neben der Einführung von Bildungsgutscheinen wird das bisherige Anerkennungsverfahren von Weiterbildungsträgern durch die Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) und dessen Zertifikat abgelöst.

Weiterbildungen, die von der Bundesagentur für Arbeit mit dem Bildungsgutschein gefördert werden, werden in einem aufwändigen Verfahren von einem unabhängigen Institut geprüft und durch das AZWV-Zertifikat ausgezeichnet. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Prüfverfahrens haben jetzt alle Interessenten die Sicherheit, dass die Qualifizierung von einer fachkundigen Stelle überprüft wurde und die Kosten von der Bundesagentur für Arbeit übernommen werden können.





- Werbung -