Als junge Fachkraft vom Weiterbildungsstipendium profitieren

Junge Fachkräfte bis zu 25 Jahren können vom „Begabtenförderungswerk berufliche Bildung“ bei ihrer Fortbildung durch ein Weiterbildungsstipendium gefördert werden. Nach herausragend abgeschlossener Berufsausbildung, bestandenem Eignungstest oder auf Vorschlag von Arbeitgeber oder Berufsschule übernimmt das Begabtenförderungswerk die Kosten und Nebenkosten für Weiterbildungsmaßnahmen, die der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung dienen, in einer Höhe von bis zu 5.100 € verteilt auf drei Jahre.

Das Weiterbildungsstipendium fördert fachliche Weiterbildungen, zum Beispiel zur Techniker, Handwerksmeister oder zum Fachwirt, aber auch fachübergreifende Weiterbildungen, zum Beispiel EDV-Kurse oder Intensivsprachkurse können durch das Stipendium abgedeckt werden.

Mehr Infos: www.sbb-stipendien.de





- Werbung -